WOP Aus- und Weiterbildungsinstitut OWL für Psychosoziale Therapie, Beratung und Rehabilitation e. V.


WOP Aus- und Weiterbildungsinstitut OWL für Psychosoziale Therapie, Beratung und Rehabilitation e. V.
Suche

Herzlich willkommen

WOP-Veranstaltungszentrum Berolina Klinik, Haus 2, Löhne/Bad Oeynhausen

Berolina Klinik Löhne/Bad Oeynhausen

Das Aus- und Weiterbildungsinstitut Ostwestfalen-Lippe (WOP) hat eine praxisnahe, anwendungsbezogene und qualitativ hochwertige Vermittlung von Kenntnissen im Bereich der Psychotherapie/Psychosomatik, Prävention und Rehabilitation zum Ziel.

Die Fort- und Weiterbildungsprogramme wenden sich an MitarbeiterInnen aus dem Gesundheitswesen, aus Behörden, Wirtschafts- und Dienstleistungsunternehmen. Dabei arbeitet das WOP eng mit der Ärztekammer Westfalen-Lippe zusammen, um die entsprechenden Qualitätsstandards zu erfüllen.

Die Bandbreite unserer Veranstaltungen reicht von themenspezifischen Seminaren über Workshops. Auf Nachfrage sind auch Inhouse-Schulungen möglich.

Im persönlichen Kontakt liegt unsere Stärke. Für Ihre Fragen und Anregungen sind wir gerne da.


UNSERE NEUEN ANGEBOTE

Praxis der Sozialmedizin - auch für Nicht-Mediziner

Referent/in: Dr. B. Cicholas, Ärztlicher Direktor
                  Facharzt für Neurologie und Psychiatrie,
                  Sozialmedizin, Rehazentrum Bad Frankenhausen
                  N. Wäldchen, Sozialarbeiterin, Rehazentrum
                  Bad Frankenhausen
Zielgruppe: Ärzte, Psychologen,Sozialarbeiter, Rehateams
Termin:       Neue Termine in Planung
Dauer:        8 Unterrichtsstunden
Ort:            WOP-Veranstaltungszentrum, Löhne
Gebühr:      120,00 €
(weitere Infos: siehe Curriculum/Link)
Inhouseschulungen sind nach Absprache möglich!


Ressourcenorientiertes Selbstmanagement
ZRM-Grundkurs
Einführung in die Arbeit mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM)
Zertifizierung durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe
mit 22 Punkten liegt vor! 

Termin:22.April 2016 - 24.April 2016
            Beginn: Freitag, 22.04.2016 um 15.00 Uhr
            Ende: Sonntag, 24.04.2016 um  13.00 Uhr

AUSGEBUCHT! Warteliste

Nächster Kurs voraussichtlich April 2017

weitere Informationen auf www.gusi-akademie.de

Ort:       Bad Salzuflen, Klinik Lipperland
            (nähere Infos siehe Curriculum/
             ZRM Kurse - Flyer ZRM Grundkurs April 2016)
             Anmeldung über info@wop-institut.de  

    

 Mein Schatten als Ressource

Arbeit mit dem ZRM-Training zur Integration "ungeliebter" Persönlichkeitsanteile
Für alle die schon den Kurs  "Ressourcenorientiertes Selbstmanagement-Einführung in das ZRM-Training" besucht haben. 
Termin: geplant für Frühjahr 2016 

Ort:      Bad Salzuflen
           (nähere inhaltliche Infos siehe Curriculum/Link)

NEU! - ACHTUNG - TERMIN
Refresher- und Vertiefungskurs
ressourcenorientiertes Selbstmanagement mit dem ZRM
Für alle Interessierte, die den Einführungskurs ZRM besucht haben, eigene Erfahrungen mit der Anwendung gesammelt haben und ZRM auffrischen und vertiefen wollen....

Ort: Bad Salzuflen

Termin: in Planung
Beginn: Freitags   ab  16.00 Uhr
Ende:    Samstags bis 16.00 Uhr

 

Präventionsprogramm Gesundheitsförderung durch Selbstregulation
und individuelle Zielanalyse (GUSI)

Train the Trainer - Seminare für das Präventionsprogramm GUSI
(Zertifizierung als GUSI TrainerInnen)
Inhouse-Schulungen von Präventionsteams möglich!
Ort: Bad Salzuflen
Nähere Infos auf Anfrage

NEU!
Supervision und Fallbesprechnungen:
ZRM in GUSI und anderen präventiven Programmen
der Deutschen Rentenversicherung

Termine: nach Absprache
Ort: Bad Salzuflen oder als in-house-Schulungen von Präventionsteams!


NEU    TERMIN    NEU    TERMIN    NEU    Termin:

SYMPOSIUM 2016

Stressassoziierte Erkrankungen und Stressmedizin
in Prävention und Rehabilitation 

mit 9. Rehawerkstatt
Arbeitsgruppe/Workshops

Donnerstag, 30.06.2016 ab 12.00 Uhr
Freitag, 01.07.2016 ab 9.00 Uhr - 13.30 Uhr

Ort: Rehabilitationszentrum Bad Salzuflen der Deutschen Rentenversicherung Bund
       Am Ostpark 1
       32105 Bad Salzuflen
Details: siehe Programmflyer

Anmeldungen über mail sabine.kasten@drv-bund.de oder
                                  drmed.dieter.olbrich@drv-bund.de

oder telefonisch: 05222/622160

 






Letzte Aktualisierung: 06.06.2016

nach oben